AMC Pacer

Lenkung und Vorderachse

Die Lenkung

Lenkung

Die meisten Pacer — in Europa vermutlich alle — wurden mit Servolenkung ausgerüstet. Die Zahnstangenlenkung wurde von Saginaw speziell für den Pacer entwickelt und ist einer der Hauptgründe für das schlechte Image des Wagens. Nicht, weil die Lenkeigenschaften schlecht wären, sondern weil die Agregate vor allem in den ersten Baujahren reihenweise aufgrund von Undichtigkeiten ausfielen. Kaum ein Pacer der ersten Baujahre hat noch die Originallenkung. Zwar hatten die späteren Baujahre dieses Problem nicht mehr, doch: Ist der Ruf erst mal dahin … Der Ro80 läßt grüßen.

Radaufhängung

Auf Lecks und ungewöhnliche Geräusche beim Lenken sollte also unbedingt geachtet werden. Dichtsätze sind erhältlich, aber das Überholen einer Zahnstangenlenkung ist keine Arbeit, die schnell zwischen Nachmittagskaffee und Sportschau erledigt werden kann. Inzwischen gibt es auch komplett überholte Lenkungen, aber die sind nicht ganz billig.

Die Vorderradaufhängung

Die Vorderräder sind einzeln an Doppelquerlenkern aufgehängt. Die Vorderachse ist unproblematisch, muß aber regelmäßig abgeschmiert werden, um vorzeitiger Gelenkarthrose vorzubeugen.

Kaufberatung Zubehör Abgassystem Hinterachse Getriebe Lenkung und Vorderachse Motor Karosserie Kontakte Preise Scheiben und Innenraum

[Kontakte] [Preise] [Scheiben und Innenraum] [Motor] [Karosserie] [Originalität und Zubehör] [Lenkung und Vorderachse] [Getriebe] [Hinterachse] [Abgas]

© 1999-2009 Wolfgang A. Mederle. Alle Rechte vorbehalten.
Last modified: Sat Apr 17 22:16:54 CEST 2010