AMC Pacer

Frust mit Väterchen Rost

biologisch abgebauter Pacer

Um es vorwegzunehmen: Der Pacer ist sowohl alltagstauglich als auch in der Lage, im heutigen Verkehr mehr als problemlos mitzuschwimmen. Nichtsdestoweniger sind selbst die jüngsten Exemplare heute fünfundzwanzig Jahre alt und wurden von einem Hersteller gebaut, der seit 1987 nicht mehr existiert. Zwar gehören die Überreste von AMC heute zur DaimlerChrysler-Gruppe, jedoch braucht man auf absehbare Zeit nicht damit zu rechnen, daß sich das Mercedes-Benz Oldtimer-Center um die Teileversorgung kümmert. Selbst bei Chrysler-Händlern wird man in der Regel keinen großen Erfolg haben.
Damit niemand eine Enttäuschung erlebt, wenn es zu spät ist, habe ich diese Kaufberatung erstellt — nicht zuletzt, weil ich häufig Fragen per E-Mail bekommen habe. Ich hoffe, daß die Rückmeldungen zum Site nun nicht völlig ausbleiben und sich der eine oder andere die Zeit nimmt, seine Meinungen und Vorschläge kundzutun.

Die komplette Kaufberatung kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Kaufberatung Zubehör Abgassystem Hinterachse Getriebe Lenkung und Vorderachse Motor Karosserie Kontakte Preise Scheiben und Innenraum

[Kontakte] [Preise] [Scheiben und Innenraum] [Motor] [Karosserie] [Originalität und Zubehör] [Lenkung und Vorderachse] [Getriebe] [Hinterachse] [Abgas]

© 1999-2009 Wolfgang A. Mederle. Alle Rechte vorbehalten.
Last modified: Sat Apr 17 22:12:56 CEST 2010